Reaktionen auf die Maßnahmen gegen Legal Highs

legal-highs-online-bestellen

Bisher konnten sie ganz legal über das Internet vertrieben werden. Dort bekommt man sie getarnt als Kräutermischungen oder Badesalze und werden Legal Highs genannt. Doch so harmlos wie sie klingen, sind sie nicht. Dabei handelt es sich um hochgefährliche Drogen, weshalb der Gesundheitsminister nun mit einem neuen Gesetzesentwurf eingreifen will.

Räuchermischungen legal kaufen

Ganze 40 Seiten ist der Gesetzesentwurf lang, der Anfang Mai 2016 beschlossen wurde. Darin aufgelistet sind alle Substanzen, die als Designerdrogen vertrieben werden und bisher legal waren, aber zukünftig verboten werden sollen. Das neue Gesetz soll zur Bekämpfung der Vertreibung neuer psychoaktiver Stoffe“ dienen, denn bislang stehen Strafverfolger dieser fast vollkommen hilflos gegenüber. In Räuchermischungen Shops können die Legal Highs getarnt als Räucher- und Kräutermischungen ständig online bestellt werden. Noch können die Räuchermischungen legal erstanden werden, solange enthaltene Stoffe nicht unter das Betäubungsmittelgesetz fallen.

Die Maßnahme in Form des Gesetzesentwurfs seien Gesundheitsminister Gröhe zufolge vor allem deshalb notwendig, da es wegen der Grundlage des Betäubungsmittelgesetzes nur möglich ist, einzelne Stoffe unter ein Verbot zu stellen. Und so schnell wie die Händler der Legal Highs die chemischen Strukturen der Substanzen verändern, können sie gar nicht von Betäubungsmittelgesetz erfasst werden. Allein zwischen 2012 und 2014 sind 255 solcher Substanzen, die meist in Asien hergestellt werden, in Europa aufgetaucht. Und immer wieder wurde die chemische Struktur einfach verändert.

Kritik am Gesetzesentwurf

Doch es gab auch Kritik an dem Gesetzesentwurf. Die Linkspartei beispielsweise bezweifelt, dass durch dieses neue Gesetz der Handel mit den Legal Highs im Internet wirksam gemindert werden kann. Außerdem würde der Boom auf dem Markt mit den psychoaktiven Substanzen durch die Verbotspolitik ohnehin nur bestärkt werden.

Kritische Stimmen kommen auch vom Verein Condrobs e.V. Die Geschäftsführende des Vereins ist der Meinung, dass nicht alle Stoffe verboten werden können. Und durch weitere Verbote würden die Konsumenten nicht an dem Konsum gehindert, sondern in die Kriminalität getrieben werden. Zusätzlich würden die Kosten für Strafverfolgungen ansteigen, dadurch aber nichts gegen die Sucht, die vor allem bei jungen Menschen vorherrscht, getan. Wenn noch weitere Substanzen illegal werden, gäbe es zudem einen erhöhten Anreiz, diese auch auszuprobieren. Condrobs ist der Meinung, dass mehr für die Prävention und Hilfe getan werden müsse. Dazu beitragen könnten Aufklärungskampagnen oder spezialisierte Hilfen für betroffene Menschen.

Bei Condrobs handelt es sich um einen der größten konfessionsübergreifenden Träger für soziale Hilfsangebote in Bayern. Sie betreiben Präventions- und Hilfsmaßnahmen für Suchtgefährdete sowie -kranke, sind aber mittlerweile auch in anderen Bereichen tätig. Beispielsweise gibt es dort auch Flüchtlingshilfe, psychiatrische Versorgung und vieles mehr.

Räuchermischungen online bestellen

Zurzeit können die Legal Highs, vor allem Kräuter- und Räuchermischungen bestellen noch kinderleicht online bestellt werden. Dort sind die Räuchermischungen 24 Stunden für jedermann zugänglich. Die Gefahren entstehen beim Konsum vor allem auch durch die nicht eindeutige Zusammensetzung, denn diese wird auf den Verpackungen nicht genau angegeben. Durch den beschlossenen Gesetzesentwurf soll dem Vertrieb, Besitz und Konsum nun der Kampf angesagt werden. Ende 2016 soll das neue Gesetz in Kraft treten.…

Die Räuchermischung II

legalhighs 2016

Unter einer Räuchermischung versteht man eine Mischung aus verschiedenen Pflanzenteilen. Darin enthalten sein, können Bestandteile wie Harze, Hölzer, Blüten oder Früchte. Indem das Gemisch entzündet wird, sorgt der entstehende Rauch dafür, dass der jeweilige Duft in der Umgebung verteilt wird.

Unterschiedliche Wirkungen beim Räucherwerk

Die verschiedenen Teile der Pflanzen, die zum Räuchern genutzt werden, verströmen nicht nur einen jeweils individuellen Duft, sondern rufen auch die unterschiedlichsten Wirkungen hervor. Beifuß wirkt entspannend und beruhigend, Fenchel wärmend und aufbauend, Ingwer wirkt aktivierend, Kakaoschalen eignen sich gut zum Entspannen, Lavendelblüten wirken ausgleichend und erfrischend, Rosenblätter entspannend und aphrodisierend. Es gibt noch unzählige weitere Pflanzen, die die verschiedensten Wirkungen hervorrufen können. Für jeden Zweck gibt es den passenden Duft.

Wer seinen ganz persönlichen Duft verströmen will, kann sich seine Kräutermischungen selber machen. Entweder werden die einzelnen Bestandteile gesammelt und getrocknet oder einzelne Zutaten in einem Räuchermischungen Shop gekauft und eigens zusammengemischt. Wird in einem Räuchermischungen Shop online bestellt, entfällt die zeitraubende Arbeit des Suchens und Trocknens der Pflanzenteile. Wer sich dafür nicht begeistern kann, findet in einem Online Shop also alles, was er braucht und kann die Räuchermischungen 24 Stunden am Tag bestellen.

Arten des Räucherns

Hat man die passende Räuchermischung für sich gefunden, geht es ans Verräuchern. Ganz klassisch können dafür eine Räucherschale und Kohle genutzt werden. Die feuerfeste Schale wird mit ausreichend Sand ausgelegt, um das Aufheizen der Schale einzudämmen. Die Kohle wird in der Schale angezündet und das Räucherwerk darauf gestreut, sobald sich eine weiße Schicht auf ihr gebildet hat. Während das Räucherwerk langsam verglimmt, verbreitet der Rauch den Duft in der Umgebung und setzt seine Wirkung frei. Da weniger bekanntlich mehr ist, sollte man sich an die Menge des verwendeten Räucherwerks erst einmal langsam herantasten. Hat man die richtige Menge gefunden, sollte diese für weitere Räucherungen notiert werden.

kräutermischungen pnline bestellen

Wer auf Kohle und Sand verzichten möchte, kann die Räuchermischung auch einfach ohne diese in einer feuerfesten Schale anzünden. Die Schale kann hierbei jedoch deutlich heißer werden. Eine weitere Möglichkeit ist zudem das Räuchern mit Sieb und Stövchen. Diese Art des Räucherns ist an das Prinzip der Aromalampe angelehnt. Auch mit Räucherkegeln oder -kerzen sowie mit den allseits bekannten Räucherstäbchen kann ganz einfach geräuchert werden. Tipp: http://www.raeuchermischungen-original.com/

Früh Bestandteil der Menschheitsgeschichte

Das Räuchern von Pflanzenteilen war schon früh ein Bestandteil der Menschheitsgeschichte. Auch wenn das Räuchern früher einen deutlich größeren Stellenwert eingenommen hat, hat es vor allem in bestimmten Kulturen noch heute einen wichtigen Zweck und wird alltäglich durchgeführt. Auch innerhalb Europas ist das Räuchern in den letzten Jahren immer mehr in den Vordergrund gerückt, nachdem es schon fast in Vergessenheit geraten war.…

What are the Side Effects of Incense Smoking?

burning-incense-300x256Incense smoking is the new trend which is being followed by many people from teenagers to grown-ups. Many of them are trying these incense as an alternative to cigarettes. As these incense are so-callednatural and made with herbs and natural products, they are easily available everywhere from a gas station to a utility store.However, many such people are not aware that, although these incense are made from various herbs, they are equally dangerous when they are smoked as cigarettes. These incense are not made for human consumption and that is the reason they are available so freely. Many smokers think that by smoking these incense, they can satisfy their cravings for nicotine without harming their body as there are only natural herbs in these incense.

acupressure-risks-633x319These incense are not regulated by law as they come under the category of fragrance sticks which are to be burned on various religious occasions in different cultures like Indian, Japanese and Chinese. However, people have started using them as an alternative to cigarettes and unintentionally they all are getting addicted to these incense. As they are under the impression that they cannot get addicted to this stuff as there is nothing harmful in it, this addiction is dangerous than addiction to smoking tobacco. There are various serious side effects of the incense smoking.

Side effects of incense smoking

  • Serious addiction due to misinformation about the contents of the herbal incense and the actual use of such incense.
  • People who are addicted to these incense may become paranoid and have various Pope-Francis-Mass-Incense_smoke-e1433187416800hallucinations and they may also have anxiety attacks.
  • Loss of appetite is a very common side effect of incense smoking and in addition to this, the smokers may start vomiting and experience nausea for a long time.
  • Seizers and sudden body movements which cannot be controlled are also the side effects of incense smoking.
  • These people who smoke the incense may feel agitated constantly and they can be very restless and out of control.
  • Losing weight due to loss of appetite is also one of the side effects of incense smoking.
  • Incense smoking can be equally dangerous as research have proved that they may affect your respiratory system and can also cause cancer just like smoking.
  • Addiction to incense smoking will damage the cardiovascular health of a person teeth-scaling-inside-imageand can cause other health problems like skin allergies and asthma.

Incense can be called as a silent killer as people don’t realize the damage done by incense smoking till it’s too late. This addiction is equally serious with equally dangerous withdrawal symptoms suffered by the addicts if they try to quit this habit. Proper awareness and spreading of factual information regarding incense smoking are necessary to prevent the rate of addiction from increasing. It is also important to make people understand, that although these incense are legal and can be bought from any shop, they are addictive substances like other drugs. They also have serious side effects which may damage important body systems causing irreparable damage.